> > Voronin: „Es tut mir leid“

Voronin: „Es tut mir leid“

Veröffentlicht am:

Von:

  • A+
  • A-

Andriy Voronin bereut seinen Disco-Besuch vom vergangenen Dienstag. „Ich habe mich beim Verein entschuldigt, es war mein Fehler, und es tut mir leid“, erklärt der ukrainische Angreifer von Fortuna Düsseldorf gegenüber der ‚Bild‘. Die Abmahnung und Geldstrafe seitens des Vereins akzeptiert der 33-Jährige, der sich trotz Krankschreibung in einer Discothek aufhielt.

Die Umstände des nächtlichen Ausflugs will Voronin allerdings aufklären: „Fakt ist aber: Ich habe keinen Alkohol getrunken. Ich hatte vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommen. Ein paar Freunde wollten mit mir den Geburtstag meiner Frau feiern, deshalb waren wir drei Stunden in der Disco.“



Verwandte Themen:

- Fortuna-Flop: Feiern statt trainieren? - 15.11.2012

Spieler-Profil
Andriy VoroninA. Voronin
Klub-Profil
Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 01.11.2014, 05.43 Uhr und Sie lesen die Seite:Voronin: „Es tut mir leid“