Beim VfL Wolfsburg haben mindestens drei Spieler eine Ausstiegsklausel in ihrem Vertrag. Dem ‚kicker‘ zufolge kann Sechser Josuha Guilavogui für 20 Millionen aus seinem Kontrakt herausgekauft werden. Bei Spielmacher Yunus Malli beträgt die festgeschriebene Ablöse 40 Millionen Euro. Und auch Innenverteidiger John-Anthony Brooks besitzt eine Ausstiegsklausel.

Die Zukunft zahlreicher VfL-Profis hängt von der Ligazugehörigkeit in der kommenden Saison ab. Die Wölfe spielen am heutigen Donnerstag und am kommenden Montag (jeweils 20:30 Uhr) gegen Holstein Kiel in der Relegation. Der Gewinner darf nächste Saison in der Bundesliga an den Start gehen.