Inter Mailand ist nicht dazu bereit, die festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von 22 Millionen Euro für Ricardo Rodríguez vom VfL Wolfsburg zu bezahlen. Die Nerazzurri sind zwar bereits seit einigen Monaten hinter dem 24-Jährigen her, dennoch kam es bislang noch zu keiner Einigung.

Calciomercato‘ berichtet, dass die Inter-Verantwortlichen lediglich 15 Millionen Euro plus Boni für den Schweizer bezahlen wollen. Das italienische Online-Portal spekuliert, Rodríguez sei aber sehr von einem Wechsel zum italienischen Traditionsverein angetan.