Olaf Rebbe hat sich zu den weiteren Plänen des VfL Wolfsburg für den laufenden Transfermarkt geäußert. „Wir brauchen Durchschlagskraft in unserer Offensive, das ist ein wichtiger Punkt auf unserer Agenda. Wir wollen noch an dem einen oder anderen Rädchen drehen. Aber wir haben Zeit, wir lassen uns nicht treiben“, beschreibt der Wölfe-Manager im ‚kicker‘ das Anforderungsprofil.

Sechs Neue hat Rebbe in diesem Sommer bereits verpflichtet. Für die Offensive kamen bislang Landry Dimata und Marvin Stefaniak. Insgesamt flossen 45 Millionen Euro in die Verstärkungen. Im Gegenzug spülten die Verkäufe von Ricardo Rodríguez, Luiz Gustavo und Jannes Horn Geld in die Kassen.