Shoya Nakajima von Portimonense SC steht kurz vor einem Engagement bei Premier League-Aufsteiger Wolverhampton Wanderers. Laut ‚A Bola‘ bestätigt der portugiesische Vizepräsident Robson Ponte, dass Abwerbungsversuche seitens der Wolves bereits im Oktober stattgefunden haben.

Die Ablösesumme für den 24-jährigen Japaner beläuft sich auf etwa 20 Millionen Euro. Der Linksaußen war im vergangenen Januar vom FC Tokyo zum portugiesischen Vertreter gewechselt. In zehn Ligaspielen konnte er fünf Treffer erzielen sowie vier weitere Vorlagen beisteuern.