Manchester United hat Abwehrspieler Eric Bailly vom FC Villarreal verpflichtet. Wie der englische Rekordmeister offiziell bekanntgibt, unterschreibt der Ivorer einen Vertrag bis 2020. Zudem besteht die Möglichkeit, das Arbeitspapier per Option um zwei Jahre auszudehnen. Die fällige Ablösesumme für den 1,87-Meter-Mann soll 38 Millionen Euro betragen.

Der neue United-Coach José Mourinho freut sich: „Eric ist ein noch junger Innenverteidiger mit großartigem Talent. Bisher hat er sich toll entwickelt und verfügt über das Potenzial, einer der Besten überhaupt zu werden.“ Der Spieler selbst spricht von einem „Traum, der wahr wird. Fußball auf dem höchsten Level zu spielen ist genau das, was ich immer wollte“.

Der 22-jährige Bailly wechselte erst vor Jahresfrist von Espanyol Barcelona zum ‚Gelben U-Boot‘. Dort absolvierte er in der abgelaufenen Spielzeit 25 Einsätze in der Primera División. Zudem stieß er mit seinem Team bis ins Halbfinale der Europa League vor, scheiterte dort jedoch am FC Liverpool.