Für das Schweizer Supertalent Xherdan Shaqiri ist ein Wechsel zum FC Bayern München in der Winterpause kein Thema. „Ich spiele die Saison sicher in Basel zu Ende und besitze ja noch einen Vertrag bis 2014“, betont der 18-jährige Mittelfeldspieler im Gespräch mit ‚Blick‘.

Hinsichtlich des angeblichen Treffens mit Bayern-Manager Christian Nerlinger vor Wochen in einem Münchner Nobelrestaurant kann Shaqiri nur lachen: „Zum Zeitpunkt des angeblichen Treffens war ich in London. Ich war mit meinem Bruder beim Weihnachtsshopping. Ein Treffen mit Bayern hat es nicht gegeben. Ich musste lachen, als ich in London im Internet von diesem Treffen gelesen habe.“



Verwandte Themen:

- Shaqiri träumt von Bayern und der Bundesliga - 09.12.2010