Bei der Weltmeisterschaft in Russland hat die französische Nationalmannschaft nur ein Ziel: Den Titel gewinnen. Trainer Didier Deschamps hat am heutigen Donnerstagabend die 23 Spieler vorgestellt, die den Traum der Grande Nation erfüllen sollen.

Aus der Bundesliga hat es Corentin Tolisso vom FC Bayern München in den finalen Kader geschafft. Zudem wurde Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart nominiert.

Kingsley Coman, der zuletzt mit einem Syndesmosebandriss ausfiel, muss hingegen zu Hause bleiben. Die einzige Hoffnung auf eine Turnier-Teilnahme ist die Verletzung eines anderen Spielers. Zusammen mit zehn anderen Spielern steht der Flügelspieler auf der Reserveliste.

Der Kader

Torhüter
Hugo Lloris
Steve Mandanda
Alphonse Areola

Abwehr
Raphaël Varane
Samuel Umtiti
Benjamin Pavard
Presnel Kimpembe
Lucas Hernández
Benjamin Mendy
Adil Rami
Djibril Sidibé

Mittelfeld
Blaise Matuidi
N’Golo Kanté
Paul Pogba
Corentin Tolisso
Steven N’Zonzi

Angriff
Ousmane Dembélé
Nabil Fekir
Olivier Giroud
Antoine Griezmann
Kylian Mbappé
Thomas Lemar
Florian Thauvin

Reserve

Wissam Ben Yedder, Kingsley Coman, Lucas Digne, Benoît Costil, Mathieu Debuchy, Alexandre Lacazette, Anthony Martial, Adrien Rabiot, Mamadou Sakho, Moussa Sissoko, Kurt Zouma.