DFB: Weigl denkt an Comeback

Julian Weigl wechselte vom BVB nach Lissabon
Julian Weigl wechselte vom BVB nach Lissabon ©Maxppp

Julian Weigl will zurück in die deutsche Nationalmannschaft. Im Interview bei ‚Bild live‘ lässt der defensive Mittelfeldspieler von Benfica Lissabon verlauten, dass er noch Ambitionen hegt, wieder für Deutschland aufzulaufen. „Ich weiß um die Konkurrenz in der Nationalmannschaft. Auf meiner Position sind alle Jungs sehr gut, aber natürlich würde ich gerne zurück. Dafür arbeite ich jeden Tag“, sagt der 26-Jährige.

Unter der Anzeige geht's weiter

Weigl habe allerdings aktuell keinen Kontakt zu Hansi Flick. Der ehemalige BVB-Spieler sei sich aber sicher, dass Flick seine Leistungen „auf dem Schirm hat“. Bei Benfica ist Weigl gesetzt und weiß regelmäßig in Liga, Pokal und Champions League zu überzeugen.

Weitere Infos

Kommentare