Morata: Newcastle & Spurs machen Barça Konkurrenz

Álvaro Morata hat hinsichtlich seines zukünftigen Klubs die Qual der Wahl: Neben dem FC Barcelona haben auch zwei englische Klubs die Fühler nach dem Angreifer ausgestreckt.

Álvaro Morata wird Juventus Turin voraussichtlich verlassen
Álvaro Morata wird Juventus Turin voraussichtlich verlassen ©Maxppp

Für Álvaro Morata wird die Luft mit Blick auf den Transfer von Dusan Vlahovic (AC Florenz) zu seinem Leihklub Juventus Turin immer dünner. Auf üppige Einsatzzeiten wird der spanische Angreifer bei den Bianconeri wohl nicht mehr kommen. Doch an Angeboten mangelt es dem wechselfreudigen Angreifer, der schon länger mit einem Transfer zum FC Barcelona in Verbindung gebracht wird, offenbar nicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie ‚Cadena COPE‘ berichtet, liegen dem 29-Jährigen Angebote von Tottenham Hotspur und Newcastle United vor. Dem Bericht zufolge konkurrieren die Premier League-Klubs mit Barça um die Gunst des Nationalspielers. Stammklub Atlético Madrid favorisiere einen direkten Verkauf, sei aber auch bereit, Morata leihweise abzugeben.

Am morgigen Samstag soll der zukünftige Klub feststehen. Klar ist: Weder Juve noch Atlético planen langfristig mit Morata. Ob es den gebürtigen Madrilenen nach Spanien oder England verschlägt, ist zur Stunde völlig offen.

Weitere Infos

Kommentare