Alioski findet neuen Klub

Ezgjan Alioski nahm mit Nordmazedonien an der EM teil
Ezgjan Alioski nahm mit Nordmazedonien an der EM teil ©Maxppp

Nach seinem Vertragsende bei Leeds United zieht es Ezgjan Alioski in die Wüste. Der nordmazedonische EM-Fahrer schließt sich dem saudi-arabischen Klub Al-Ahli an. Dort wird der 29-jährige Linksverteidiger mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Alioski hatte bei Leeds seinen Kontrakt nach vier Jahren auslaufen lassen und wechselt daher ablösefrei. Für den englischen Klub absolvierte er insgesamt 171 Pflichtspiele und war an 41 Treffern direkt beteiligt. Bei der diesjährigen Europameisterschaft erzielte er bei der 1:2-Niederlage gegen die Ukraine das zweite Turniertor in Nordmazedoniens Verbandshistorie.

Weitere Infos

Kommentare