Uniteds Plan bei Upamecano

Den Ball im Blick: Dayot Upamecano
Den Ball im Blick: Dayot Upamecano ©Maxppp

Manchester United will den zahlreichen Konkurrenten um RB Leipzigs Dayot Upamecano mit einem frühen Angebot zuvorkommen. Laut der ‚Daily Mail‘ planen die Red Devils, die Ausstiegsklausel von 42 Millionen Euro so früh wie möglich zu ziehen und mit dem 22-Jährigen direkt zu Beginn des Sommertransferfensters den Vertrag abzuschließen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch der FC Liverpool mit Jürgen Klopp hat Upamecano auf der Einkaufsliste. In dem französischen Innenverteidiger sehen die Reds den idealen Partner für Abwehrchef Virgil van Dijk. Aber auch der FC Bayern befindet sich im Rennen um den Leipzig-Profi. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge bestätigte das Interesse der Münchner zuletzt sogar öffentlich. Schon seit einem Jahr beschäftigt man sich in München mit der Personalie.

Weitere Infos

Kommentare