Wendell verlängert in Leverkusen

Seit 2014 spielt Wendell bereits für Bayer Leverkusen. Auch in diesem Sommer wird die Zusammenarbeit nicht enden: Der Brasilianer hat seinen Vertrag verlängert.

Wendell am Ball für Bayer Leverkusen
Wendell am Ball für Bayer Leverkusen ©Maxppp

Bayer Leverkusen und Linksverteidiger Wendell gehen zusammen in die Zukunft. Wie die Werkself verkündet, hat der 26-Jährige seinen Vertrag bis 2022 verlängert. Das bisherige Arbeitspapier des Brasilianers wäre 2021 ausgelaufen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wendell hat sich in seinen sechs Jahren in Leverkusen zu einem wesentlichen Faktor in unserem Kader entwickelt“, erklärt Sportdirektor Simon Rolfes, „er hat als Außenverteidiger eine elementare Bedeutung auf dem Platz und identifiziert sich darüber hinaus extrem mit der Mannschaft und mit dem ganzen Verein.“

„Sportlich und auch als Integrationsfigur ist Wendell für uns sehr wichtig“, so Rolfes. Unumstrittener Stammspieler ist der Linksverteidiger unter Trainer Bosz aber nicht mehr. Neuzugang Daley Sinkgraven hatte dem Brasilianer zwischenzeitlich den Rang abgelaufen. Dennoch kommt Wendell auch in dieser Saison auf 27 Pflichtspieleinsätze.

Weitere Infos

Kommentare