FC Bayern: Schon kein Platz mehr für die Neuzugänge?

Beim 3:0-Sieg im DFB-Pokal gegen den 1. FC Düren durften gleich fünf Neuzugänge des FC Bayern von Beginn an ran. Zwei Tage später könnten sie allesamt schon wieder aus der Startelf purzeln.

Marc Roca (r.) klatscht Eric-Maxim Choupo-Moting ab
Marc Roca (r.) klatscht Eric-Maxim Choupo-Moting ab ©Maxppp

Eric-Maxim Choupo-Moting erzielte zwei Tore, Bouna Sarr gab eine Vorlage, Marc Roca ordnete das Spiel, Douglas Costa war ein Aktivposten und Alexander Nübel hielt die Null: Die Neuzugänge gaben beim 3:0-Pokalsieg des FC Bayern gegen den 1. FC Düren eine mindestens ordentliche Figur ab.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am heutigen Samstag (18:30 Uhr) steht nun das Bundesliga-Spiel bei Arminia Bielefeld an. Problem für die Neuen: Die Alten sind zurück. Während die Nationalspieler gegen Düren noch geschont wurden, dürften sie nun zurück in die Startelf rücken. Die fünf Neuzugänge könnten allesamt auf der Bank landen.

Dass Nübel den Platz im Tor für Kapitän Manuel Neuer räumen muss, ist klar. Zudem wird Benjamin Pavard wohl für Sarr starten. Pavard durfte beim Länderspiel der Franzosen in Kroatien am Mittwoch pausieren und ist ausgeruht genug, um in Bielefeld zu spielen.

Coman ausgeruht

Für Roca, der sich laut Trainer Hansi Flick noch nicht immer „in den richtigen Räumen“ bewegt, wird wohl Corentin Tolisso beginnen. Joshua Kimmich fehlt laut ‚Bild‘, da seine Freundin Lina das zweite gemeinsame Kind erwartet. Costa, der ohnehin noch Trainingsrückstand aufweist, muss wohl für Serge Gnabry weichen. Zudem drängt Kingsley Coman in die Startelf. Für Frankreich spielte er in drei Partien zuletzt insgesamt nur 33 Minuten.

Choupo-Moting, der große Gewinner des Düren-Spiels, wusste schon bei seiner Unterschrift, dass er nur als Backup für Robert Lewandowski vorgesehen ist. Nun ist die polnische Tormaschine zurück – und wird auch wieder beginnen. Es sei denn Flick schont seinen Superstar weiterhin. Schließlich beginnt am Mittwoch gegen Atlético Madrid (21 Uhr) die Champions League.

Die mögliche Bayern-Startelf

Weitere Infos

Kommentare