Bericht: BVB reicht Angebot für Okumu ein

Joseph Okumu (r.) im Duell mit Sadio Mané
Joseph Okumu (r.) im Duell mit Sadio Mané ©Maxppp

Borussia Dortmund hat angeblich ein konkretes Angebot für Innenverteidiger Joseph Okumu vom belgischen Erstligisten KAA Gent abgegeben. Die kenianische Zeitung ‚People Daily‘ zitiert einen Vertreter des 25-Jährigen wie folgt: „Wir hatten informelles Interesse des englischen Vereins Arsenal und des schottischen Giganten Celtic, aber der deutsche Verein Borussia Dortmund ist der erste, der eine offizielle Anfrage gestellt hat. Der Spieler ist offen für einen Wechsel, wenn eine angemessene Einigung erzielt wird.“

Unter der Anzeige geht's weiter

In der abgelaufenen Spielzeit war Okumu bei Gent gesetzt. Sein Vertrag ist noch bis 2025 datiert. In Dortmund wiederum ist der Bedarf an Innenverteidigern eigentlich gedeckt. Nico Schlotterbeck (22) und Niklas Süle (26) kommen neu an Bord, ein Abgang ist bislang nicht zu verzeichnen. Gut möglich, dass Manuel Akanji (26) den BVB in diesem Sommer noch verlassen wird.

Weitere Infos

Kommentare