Katar-Deal: PSG besitzt James-Klausel

Im Alter von 30 Jahren entschied sich James Rodríguez gegen den europäischen Fußball und für die Wüste. Doch der Linksfuß könnte zurückkehren.

James Rodríguez spielte eine Saison für Everton
James Rodríguez spielte eine Saison für Everton ©Maxppp

Beim FC Everton war James Rodríguez‘ Perspektive nach dem Abschied von Trainer Carlo Ancelotti düster. Gut für den Kolumbianer, dass die Wechselfrist in Katar erst am 30. September endet. Am gestrigen Mittwoch setzte James seine Unterschrift unter einen gut dotierten Dreijahresvertrag beim Al-Rayyan SC.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Erstligist aus Katar, gecoacht von Laurent Blanc, handelte dabei einen speziellen Deal mit Paris St. Germain aus. Laut der ‚as‘ hat sich PSG, bekanntlich ebenfalls in katarischer Hand, eine Klausel im James-Vertrag gesichert. Diese erlaube einen ablösefreien Transfer in die französische Hauptstadt.

Überzeugt der 30-Jährige im Wüstenstaat, könnte er es also Georginio Wijnaldum, Sergio Ramos, Gianluigi Donnarumma und Lionel Messi gleichtun, die bereits im abgelaufenen Transferfenster zum Nulltarif bei PSG anheuerten.

Weitere Infos

Kommentare