Hertha: Friedrich zum Stand bei Netz

Luca Netz im Hertha-Training
Luca Netz im Hertha-Training ©Maxppp

Hertha BSC befindet sich in den Verhandlungen mit Top-Youngster Luca Netz auf einem guten Weg. „Wir sind in sehr, sehr guten Gesprächen und haben Kontakt“, verriet Sportdirektor Arne Friedrich am Rande der Partie gegen RB Leipzig bei ‚Sky‘, „Luca ist ein sehr wichtiger Spieler in unseren Planungen und das spürt er auch.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Linksverteidiger Netz zählt zu den größten deutschen Nachwuchstalenten – insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Auswahl auf seiner Position traditionell klein ausfällt. Inzwischen kommt der 17-Jährige regelmäßig bei den Hertha-Profis zum Einsatz und rief auch schon Rekordmeister Bayern München auf den Plan.

Weitere Infos

Kommentare