Die FT-Topelf des 17. Spieltags

An der Tabellenspitze fuhren sowohl der FC Bayern beim FC Augsburg als auch RB Leipzig gegen Union Berlin mühsame 1:0-Siege ein. Borussia Dortmund verliert nach dem 2:1 gegen Bayer Leverkusen mehr und mehr den Kontakt zur Tabellenspitze. Im Tabellenkeller gelang Arminia Bielefeld mit einem 3:0 gegen den VfB Stuttgart der Befreiungsschlag und ist nun punktgleich mit Krisenklub Hertha BSC. Die FT-Topelf des 17. Spieltags.

Andrej Kramaric schnürte gegen Hertha BSC den Doppelpack
Andrej Kramaric schnürte gegen Hertha BSC den Doppelpack ©Maxppp

Die Ergebnisse im Überblick

  • Borussia M'gladbach - Werder Bremen 1:0
  • Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund 2:1
  • Hertha BSC - TSG Hoffenheim 0:3
  • Mainz 05 - VfL Wolfsburg 0:2
  • Schalke 04 - 1. FC Köln 1:2
  • RB Leipzig - Union Berlin 1:0
  • SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 2:2
  • FC Augsburg - Bayern München 0:1
  • Arminia Bielefeld - VfB Stuttgart 3:0

Der Spieler des Spieltags: Andrej Kramaric

In Hoffenheim kann man neben dem souveränen 3:0-Sieg bei Hertha BSC die endgültige Rückkehr von Andrej Kramaric feiern. Nach seiner Corona-Infektion Mitte Oktober kam der Kroate nicht mehr richtig in Tritt und räumte selbst ein, dass ihm die Folgen der Erkrankung nach wie vor zu schaffen machten. Nach sechs Treffern in den ersten drei Spielen konnte der 29-Jährige nach seiner Rückkehr in neun Spielen lediglich zwei weitere Tore erzielen. In Berlin rief der Stürmer wieder sein gesamtes Leistungsvermögen ab und trug sich doppelt in die Torschützenliste ein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die FT-Topelf

Weitere Infos

Kommentare