Rode: Comeback in Sichtweite

Sebastian Rode im Trikot der Frankfurter Eintracht
Sebastian Rode im Trikot der Frankfurter Eintracht ©Maxppp

Sebastian Rode will nach der kommenden Länderspielpause Anfang Oktober sein Comeback bei Eintracht Frankfurt feiern. Gegenüber ‚Hit Radio FFH‘ zeigte sich der Mittelfeldspieler zuversichtlich, dass er bald wieder auf dem Platz stehen kann: „Ich hoffe, spätestens nach der Länderspielpause wieder bei der Mannschaft zu sein.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Rode hatte sich Mitte August am Knie verletzt und musste operiert werden. In der Bundesliga konnte der neue Kapitän der Hessen in dieser Saison noch kein Spiel absolvieren. „Das Knie ist auf dem Weg der Besserung. Man muss natürlich schauen, wie das Knie auf die Belastung reagiert“, so der 30-Jährige über den Heilungsverlauf.

Weitere Infos

Kommentare