Offiziell: PSV verkündet acht Abgänge

Die PSV Eindhoven trennt sich zum Saisonende von Ex-Bundesligaspieler Daniel Schwaab, Ersatztorhüter Yanick van Osch und sechs Spielern aus der zweiten Mannschaft. Der Eredivisie-Vierte hat den acht Akteuren mitgeteilt, dass ihre auslaufenden Verträge nicht verlängert werden.

Notwendig ist der frühzeitige Schritt, weil sich die Arbeitspapiere ansonsten am 1. April automatisch um eine weitere Saison verlängert hätten. Offen ist dagegen noch die Zukunft von Ibrahim Afellay, Mike van de Meulenhof und Youri Roulaux, deren Verträge auch enden, aber nicht automatisch verlängert würden. Zur neuen Spielzeit übernimmt Roger Schmidt das Traineramt in Eindhoven.

Weitere Infos

Kommentare