Bericht: United will Osimhen – auch Real mit Interesse

Manchester United befindet sich in einem Umbruch. In der Offensive soll ab Sommer offenbar junges Blut für frischen Wind sorgen.

Victor Osimhen im Trikot der SSC Neapel
Victor Osimhen im Trikot der SSC Neapel ©Maxppp

Die Verantwortlichen bei Manchester United basteln im Hintergrund am Kader der Zukunft. Wie ‚RAI Sport‘-Journalist Ciro Venerato berichtet, sollen die Red Devils Interesse an Victor Osimhen von der SSC Neapel zeigen. Der nigerianische Nationalspieler wäre als Ersatz für die beiden routinierten Topstürmer Cristiano Ronaldo (37) und Edinson Cavani (35) eingeplant, so Venerato.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine erste vorsichtige Kontaktaufnahme zu Osimhen und seinem Arbeitgeber hat angeblich schon stattgefunden. 2020 verpflichteten die Süditaliener den Torjäger für 75 Millionen vom OSC Lille. Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis beziffert eine mögliche Ablöse für den 23-Jährigen dem Bericht zufolge auf rund 100 Millionen Euro.

Insbesondere Ralf Rangnick soll großer Befürworter einer Verpflichtung des Mittelstürmers aus der Serie A sein. Wettbewerbsübergreifend stehen für den Rechtsfuß in der laufenden Saison elf Tore und vier Assists aus 22 Pflichtspielen zu Buche.

Auch Real interessiert?

Fabio Santini bringt Osimhen auch mit Real Madrid in Verbindung. Auf dem TV-Sender ‚7 Gold‘ ließ der italienische Journalist verlauten, Osimhen sei eine Alternative bei den Königlichen, sollte Mittelstürmer-Primärziel Erling Haaland (21) von Borussia Dortmund im Sommer nicht verpflichtet werden können.

Weitere Infos

Kommentare