15 Millionen: BVB-Interesse an Wimmer

von Martin Schmitz - Quelle: Tuttosport
1 min.
Patrick Wimmer @Maxppp

Patrick Wimmer könnte nach zwei Jahren beim VfL Wolfsburg den nächsten Schritt gehen. Zwei Topklubs aus der Bundesliga haben den Flügelspieler im Visier.

Die abgelaufene Saison verlief für Patrick Wimmer sehr unglücklich. Über weite Strecken der Spielzeit fiel der 23-Jährige mit einem Syndesmosebandriss aus. Erst in den abschließenden Spieltagen fand der Österreicher wieder zu seiner Form und zeigte in Ansätzen, wie wichtig er für den VfL Wolfsburg sein kann.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch dies reichte mit Blick auf seine Qualität aus, um einige europäische Spitzenklubs auf sich aufmerksam zu machen. Es gilt als fraglich, ob der Flügelspieler in der nächsten Saison noch für die Niedersachsen auflaufen wird – trotz eines Vertrags bis 2027. Der Rechtsfuß steht bei Klubs aus der Serie A, der Ligue 1 und der Bundesliga auf dem Zettel und fühlt sich dem Vernehmen nach bereit für den nächsten Schritt in seiner Karriere. Namentlich nennt die ‚Tuttosport‘ Borussia Dortmund und RB Leipzig, die Interesse an Wimmer bekunden sollen.

Lese-Tipp Xavi oder Doué: FC Bayern trifft schwere Entscheidung

Juve hat Wimmer schon länger im Blick

In erster Linie stehe der Offensivspieler aber auf der Liste von Juventus Turin. Der italienische Rekordmeister möchte unter dem neuen Trainer Thiago Motta wieder ganz oben angreifen und benötigt dazu Verstärkung in der Offensive. In Mottas 4-2-3-1-System soll Wimmer in der offensiven Dreierreihe hinter Stürmer Dusan Vlahovic wirbeln. Die Alte Dame war bereits im vergangenen Sommer an dem Österreicher interessiert und behält ihn seitdem im Auge.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut ‚Tuttosport‘ würde es den 23-Jährigen reizen, eine andere Liga kennenzulernen und um Titel und den internationalen Wettbewerb mitzuspielen – etwas, das in Wolfsburg aktuell trotz großer Investitionen in weiter Ferne liegt. Dem Fachblatt zufolge gehen Interessenten davon aus, dass Wolfsburg 15 Millionen für Wimmer verlangen würde. Das möchten die Turiner jedoch nicht zahlen. Ihnen schwebt in diesem Sommer eine Leihe mit Kaufoption vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter