Auch Sosa verlängert beim VfB

Nach Nicolás González am Mittwoch und Wataru Endo am Donnerstag tütet der VfB Stuttgart die nächste Vertragsverlängerung ein. Auch Borna Sosa setzt sein Autogramm.

Borna Sosa in Aktion für den VfB Stuttgart
Borna Sosa in Aktion für den VfB Stuttgart ©Maxppp

Der VfB Stuttgart hat den 2023 auslaufenden Vertrag mit Borna Sosa vorzeitig verlängert. Wie der Aufsteiger mitteilt, läuft das neue Arbeitspapier des Linksverteidigers bis 2025. Sosa war 2018 für sechs Millionen Euro von Dinamo Zagreb ins Schwabenland gewechselt.

Unter der Anzeige geht's weiter

VfB Sportdirektor Sven Mislintat freut sich, „dass sich auch Borna Sosa langfristig an den VfB gebunden hat. Borna ist mit seinen technischen Fähigkeiten, seiner Schnelligkeit und mit seinem Spielverständnis sowohl in der Defensive als auch in der Offensive sehr wichtig für uns. Auch wenn seine Entwicklung für sein Alter bereits sehr weit fortgeschritten ist, sind wir dennoch davon überzeugt, dass sich Borna in naher Zukunft noch weiter steigern und ein noch entscheidender Faktor für unser Spiel sein wird.“

Sosa, in dieser Saison fünfmal für den VfB im Einsatz, sagt: „Ich bin sehr glücklich über die Vertragsverlängerung bis 2025. In den fast zweieinhalb Jahren seit meinem Wechsel zum VfB sind mir der Klub und die Stadt ans Herz gewachsen. Auch sportlich ist die Situation sehr positiv und ich hoffe, dass wir diese Entwicklung in der Zukunft gemeinsam fortsetzen können.“

Weitere Infos

Kommentare