Varane: United im zweiten Anlauf

Raphaël Varane wechselte von Real zu United
Raphaël Varane wechselte von Real zu United ©Maxppp

Manchester United hatte vor zehn Jahren schon einmal bei Raphaël Varane angeklopft. Gegenüber ‚TV2‘ erinnert sich der Innenverteidiger: „Es stimmt, dass meine Familie und ich Sir Alex Ferguson getroffen haben und das war eine tolle Erfahrung für mich. Aber dann ist nichts mehr passiert und am Ende stand Real Madrid auf der Matte. Der Rest der Geschichte ist bekannt. Ich hatte eine großartige Zeit in Madrid und das war wohl mein Schicksal damals.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Als die Red Devils in diesem Sommer dann erneut anfragten, konkretisierten sich die Gespräche schnell. Varane, der noch ein weiteres Jahr an Real gebunden war, sah den Zeitpunkt für einen Ortswechsel gekommen: „Ich glaube, ich brauchte eine neue Herausforderung und ich wollte die Erfahrung in der Premier League machen. Manchester United ist ein Verein mit großer Historie und sie wollen wieder an die Spitze, das hat mich gereizt.“

Weitere Infos

Kommentare