Osimhen wechselt nach Neapel

Nach nur einem Jahr in Lille verlässt Victor Osimhen Nordfrankreich und wechselt nach Italien. In der kommenden Saison geht der Stürmer für Napoli auf Torejagd.

Osimhen auf Torejagd beim OSC Lille
Osimhen auf Torejagd beim OSC Lille ©Maxppp

Victor Osimhen schlägt ein nächstes Kapitel auf und wechselt nach Italien. Wie die SSC Neapel offiziell bestätigt, kommt der Offensivspieler von OSC Lille. Die Sockelablöse liegt laut der ‚L'Équipe‘ bei 71,2 Millionen Euro, 10,1 weitere Millionen können erfolgsabhängig fließen. Für LOSC war der 21-jährige Nigerianer eine Saison aktiv und kommt mit der Empfehlung von 24 Torbeteiligungen (18 Tore, sechs Assists) aus 38 Pflichtspielen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach einem Jahr auf Leihbasis beim RSC Charleroi hatten die Belgier den Mittelstürmer per Kaufoption festverpflichtet und 3,5 Millionen Euro an den VfL Wolfsburg überwiesen. Bereits einen Monat später ging es für 14 Millionen Euro weiter nach Lille.

Dem Vernehmen nach wird Charleroi nun mit 15 Prozent an dem Weiterverkauf nach Italien beteiligt. Neben Napoli soll sich zuletzt auch der FC Arsenal mit Osimhen beschäftigt haben. Lille-Präsident Gérard López hatte „Angebote aus drei verschiedenen Ligen“ bestätigt.

Weitere Infos

Kommentare