Wird Ince Arminias 20-Millionen-Mann?

Burak Ince stand bei mehreren Vereinen auf dem Zettel, das Rennen machte Arminia Bielefeld. Der Transfer soll sich nicht nur sportlich, sondern auch finanziell lohnen.

Burak Ince wurde bei Altinordu ausgebildet
Burak Ince wurde bei Altinordu ausgebildet ©Maxppp

Mittelfeldspieler Burak Ince (17), der am Dienstag bis 2025 bei Arminia Bielefeld unterschrieb, kommt dem Bundesligisten nicht allzu teuer zu stehen. Wurden in türkischen Medien einst noch 2,5 Millionen Euro genannt, berichtet der ‚kicker‘ nun von einer vergleichsweise überschaubaren Ablöse in Höhe von 500.000 Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Weitere Boni seien an Einsatzzeiten oder Nominierungen für die türkischen Nationalmannschaften gekoppelt. Im März debütierte Ince für die U21-Auswahl seines Landes. Altinordu erhält unterdessen 20 Prozent bei einem Weiterverkauf – der soll nach Möglichkeit üppig ausfallen.

Denn in Bielefeld hofft man mit dem Ince-Deal auf einen zweiten oder ähnlichen Fall Caglar Söyüncü (25). Der Innenverteidiger war 2016 für 2,5 Millionen Euro von Altinordu nach Freiburg gewechselt – zwei Jahre später ging es für über 20 Millionen Euro zu Leicester City, Altinordu verdiente dank entsprechender Klausel mit. Mit dem türkischen Zweitligisten hat sich Arminia laut ‚Fanatik‘ übrigens auch noch auf den Transfer von Stürmer Enis Destan (19) geeinigt.

Weitere Infos

Kommentare