Arminia schnappt sich Ince

Türkei-Talent Burak Ince will seinen nächsten Karriereschritt in der Bundesliga gehen. Der Mittelfeldspieler schließt sich Arminia Bielefeld an.

Burak Ince wurde bei Altinordu ausgebildet
Burak Ince wurde bei Altinordu ausgebildet ©Maxppp

Arminia Bielefeld hat sich die Unterschrift von Burak Ince (17) gesichert. Bei den Ostwestfalen erhält der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2025. Türkische Medien berichteten zuletzt von einer Ablösesumme in Höhe von 2,5 Millionen Euro, die der DSC an Zweitligist Altinordu überweist. Ince wechselt Ende Januar des kommenden Jahres auf die Alm.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir freuen uns sehr, dass Burak sich trotz zahlreicher Angebote aus ganz Europa dazu entschlossen hat, seinen nächsten Entwicklungsschritt mit uns gemeinsam zu gehen. Als junger Mensch wird Burak erstmals außerhalb seiner Heimat leben und Fußballspielen. Durch seinen Wechsel im Januar kann er sich in Ruhe akklimatisieren und bei Arminia ankommen“, wird Sportchef Samir Arabi zitiert.

Auch das Mittelfeldtalent ist vom Wechsel nach Deutschland angetan: „Die Bundesliga gehört zu den Top 5-Ligen Europas und Arminia Bielefeld legt großen Wert auf junge Spieler. Ich habe hier die familiäre Atmosphäre erlebt und wurde willkommen aufgenommen. Ich bin überzeugt, dass ich mich hier weiterentwickeln werde.“

In seiner Heimat gilt Ince als großes Talent, im März debütierte der Linksfuß für die türkische U21-Nationalmannschaft. Interesse an einer Verpflichtung soll auch Bayer Leverkusen gezeigt haben. Altinordu soll zudem eine Weiterverkaufsklausel besitzen.

Weitere Infos

Kommentare