F95: Vorstandschef spricht über Funkel-Aus

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Sport Bild

Thomas Röttgermann sieht die Trennung von Friedhelm Funkel nach wie vor als richtig und nachvollziehbar an. Im Interview mit der ‚Sport Bild‘ erklärt der Vorstandsvorsitzende von Fortuna Düsseldorf: „Wenn wir nach sorgfältiger Analyse zu der Erkenntnis kommen, mit ihm den Abstieg nicht verhindern zu können, dann müssen wir so eine Entscheidung treffen. Bei allen Verdiensten für Friedhelm – Wir sind für die Zukunft der Fortuna verantwortlich. Am Ende geht es nur um den Verein und den Klassenerhalt, nicht um Personen.“

Funkel wurde Ende Januar aus seinem Traineramt entlassen. Uwe Rösler nahm als Nachfolger das Ruder in die Hand. Eine mögliche Rückkehr von Funkel zu den Rheinländern ist an und für sich möglich. „Grundsätzlich ist es richtig, dass wir eine Absprache getroffen haben, dass er zur Fortuna zurückkehren kann. Das wäre keine Tätigkeit, die etwas mit dem Lizenzspielerbereich zu tun haben würde. Sondern es wäre eine Rolle als Repräsentant und Berater. Ich kann es mir nach wie vor vorstellen“, so Röttgermann.

Empfohlene Artikel

Kommentare