Bericht: Leipzig fällt Ouédraogo-Beschluss

von Tobias Feldhoff - Quelle: kicker
1 min.
Assan Ouédraogo im S04-Trikot @Maxppp

Im Sommer wechselt Assan Ouédraogo von Schalke 04 zu RB Leipzig. Inzwischen scheint auch klar, wie die unmittelbare Zukunft des Mittelfeld-Juwels aussieht.

Schalke 04 darf sich offenbar keine Hoffnungen auf eine Rückkehr von Assan Ouédrago machen. Der ‚kicker‘ berichtet unter Verweis auf eigene Informationen, dass RB Leipzig nicht in Erwägung zieht, den 18-Jährigen in die zweite Liga zu verleihen. Die Königsblauen müssten sich von dieser Idee also allem Anschein nach verabschieden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Überhaupt sei Ouédraogo sofort fest eingeplant bei den Sachsen. Im Laufe der Vorbereitung muss sich Trainer Marco Rose aber selbstredend noch ein aktuelles Bild über die Entwicklung des Youngsters machen. Sollte sich dann herausstellen, dass zunächst einmal damit zu rechnen ist, dass Ouédraogo mit viel Zeit auf der Bank rechnen muss, könnte das Szenario einer Leihe doch noch einmal akut werden.

Lese-Tipp Xavi oder Doué: FC Bayern trifft schwere Entscheidung

In dem Fall dürfte es dann aber zu einem anderen Bundesligisten gehen. Unter anderem hatten zuletzt der VfB Stuttgart, Werder Bremen und Eintracht Frankfurt Interesse gezeigt. Ob dies auch für eine Leihe gilt, würde sich erst im August herausstellen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter