Engländer berichten: Rangnick soll Haaland zu United locken

Erling Haaland ist und bleibt der gefragteste Spieler auf der Welt. Berichten aus England zufolge verfolgt United mit der bevorstehenden Verpflichtung von Ralf Rangnick konkrete Ziele hinsichtlich eines möglichen Haaland-Transfers im Sommer.

Erling Haaland bejubelt einen Treffer
Erling Haaland bejubelt einen Treffer ©Maxppp

Die Spatzen pfeifen es nun schon eine Weile von den Dächern: Ralf Rangnick wird bis zum Saisonende das Interimstraineramt bei Manchester United übernehmen. Für den Anschluss wird der 63-Jährige voraussichtlich in beratender Funktion für den Klub tätig bleiben. Und genau in dieser Funktion hat Rangnick offenbar eine konkrete Aufgabe.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der ‚Daily Mirror‘ und die ‚Sun‘ unisono berichten, soll der ehemalige Funktionär von RB Leipzig, Erling Haaland von Borussia Dortmund ins Old Trafford locken. Mit Blick auf einen Transfer im Sommer seien Rangnicks gute Beziehungen zu Vater Alf-Inge Haaland ein Faustpfand für die Red Devils.

Rangnick überzeugte Haaland 2019

Im Jahr 2019 soll Rangnick beim Wechsel von Haaland, damals bei Molde FK unter Vertrag, zu RB Salzburg seine Finger im Spiel gehabt haben. Entsprechend kurz seien die Drähte zu Spieler und Vater, weshalb United sich erhoffe, die eigene Verhandlungsposition gestärkt zu haben.

Zuletzt kursierten Berichte, dass Haaland einen Wechsel zu Real Madrid favorisiert. Es bleibt aber abzuwarten, wo es den norwegischen Sturmtank am Saisonende hinzieht. Nahezu alle internationalen Topklubs wurden bereits mit dem 21-Jährigen in Verbindung gebracht – und auch der BVB will Haaland unbedingt halten.

Weitere Infos

Kommentare