Gravenberch zu Bayern: Einigung und Weiterverkaufsklausel

Der Transfer von Ryan Gravenberch zum FC Bayern befindet sich in den finalen Zügen. Inzwischen sollen auch die beiden Klubs Einigung erzielt haben.

Ryan Gravenberch (r.) zieht ab
Ryan Gravenberch (r.) zieht ab ©Maxppp

Im Laufe der kommenden Woche dürfte Ryan Gravenberch (20) endlich seine Unterschrift unter einen Fünfjahresvertrag mit dem FC Bayern München setzen. Die Details mit dem Mittelfeldspieler sind längst ausgehandelt, mittlerweile haben die Bayern Informationen von Fabrizio Romano zufolge auch eine Übereinkunft mit Ajax Amsterdam erzielt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zwischen rund 18 und 20 Millionen Euro pendelt sich dem Vernehmen nach die Sockelablöse ein, darüber hinaus vereinbaren die beiden Klubs diverse Boni. Laut Romano erhält Ajax zudem sieben Prozent der Ablöse im Falle eines künftigen Weiterverkaufs.

In München trifft Gravenberch unter anderem auf seinen ehemaligen Teamkollegen Nouassir Mazraoui (24), der am Dienstag einen bis 2026 datierten Vertrag an der Säbener Straße unterzeichnete.

Weitere Infos

Kommentare