FC Bayern: Auch Singh nach Nürnberg?

Seit seiner Ankunft beim FC Bayern im vergangenen Sommer spielte Sarpreet Singh zweimal für die Profis. Nun steht eine Leihe im Raum.

Sarpreet Singh spielte für den FC Bayern bereits in der Bundesliga
Sarpreet Singh spielte für den FC Bayern bereits in der Bundesliga ©Maxppp

Sarpreet Singh (21) zieht eine Ausleihe in Erwägung. Der Mittelfeldspieler des FC Bayern sagt gegenüber dem neuseeländischen Portal ‚stuff.co.nz‘: „Das ist etwas, was ich in den kommenden Wochen beurteilen muss. Ich werde mit dem Trainer sprechen und sehen, was er wirklich für das Beste für mich hält.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Singh war vor einem Jahr vom australischen Klub Wellington Phoenix nach München gekommen. Zweimal durfte der Linksfuß in der Bundesliga ran, zum Meistertitel der zweiten Mannschaft in der dritten Liga trug er 14 Scorerpunkte in 22 Partien bei. Eine Leihe sei für ihn „eine sehr gute Option, um Minuten auf hohem Niveau“ sammeln zu können.

Möglich, dass das beim 1. FC Nürnberg der Fall sein wird. Laut ‚kicker‘ hat der Zweitligist Interesse, die Gespräche werden gerade aufgenommmen. Auch Bayerns Nachwuchskeeper Christian Früchtl (20) zieht es nach Franken.

Weitere Infos

Kommentare