Sevilla-Gerüchte um Isco

Isco im Spiel gegen Betis Sevilla
Isco im Spiel gegen Betis Sevilla ©Maxppp

Isco könnte seine Karriere im Anschluss an sein Vertragsende bei Real Madrid in La Liga fortführen. Wie der spanische Journalist Juanfe Sanz berichtet, hat der FC Sevilla das Netz ausgeworfen, um den 29-Jährigen im Sommer ablösefrei an Land zu ziehen. Demnach haben die Andalusier Informationen über den Mittelfeldspieler eingeholt und sich nach dessen Situation erkundigt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Isco präferiert dem Vernehmen nach einen Klub, der um Titel mitspielt. Zudem soll dem spanischen Nationalspieler ein Verbleib auf der iberischen Halbinsel sehr zusagen. Angebote über einen Wechsel im Winter, unter anderem vom AC Florenz, lehnte der Edeltechniker zuletzt ab. In der laufenden Saison kommt Isco nur auf zwölf Teilzeiteinsätze, in denen er zwei Treffer beisteuern konnte.

Weitere Infos

Kommentare