Verhandlungen laufen: 30-Millionen-Stürmer für United?

Manchester United fahndet wenige Wochen vor dem Ende des Transfermarkts noch nach einem neuen Stürmer. Die Lösung könnte aus Barcelona kommen.

Raúl de Tomás (l.) im Laufduell mit Bryan Gil
Raúl de Tomás (l.) im Laufduell mit Bryan Gil ©Maxppp

Die Verpflichtung eines neuen Mittelstürmers hat bei Manchester United inzwischen oberste Priorität. Anthony Martial fällt aktuell mit einer Oberschenkelverletzung aus. Somit steht den Red Devils mit dem äußerst wechselwilligen Cristiano Ronaldo nur noch ein gesunder Angreifer für das Sturmzentrum zur Verfügung.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ein weiterer Kandidat, der den Engpass beheben könnte, ist Raúl de Tomás von Espanyol Barcelona. Laut dem spanischen Radiosender ‚COPE‘ laufen derzeit Verhandlungen zwischen United und dem spanischen Erstligisten. Als Ablöse stehen 25 bis 30 Millionen Euro im Raum. Grundsätzlich seien die Gespräch noch recht offen, da sowohl die Red Devils als auch de Tomás derzeit mehrere Optionen ausloten.

Nach zweieinhalb Jahren bei Espanyol will der Angreifer, der noch einen Vertrag bis 2026 besitzt, den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen. In der vergangenen Spielzeit erzielte der 27-jährige Spanier für die Katalanen 17 Treffer in 34 Ligaspielen. In den zurückliegenden Wochen wurde de Tomás auch mit Real Madrid, dem FC Bayern, Juventus Turin und Newcastle United in Verbindung gebracht.

Weitere Infos

Kommentare