SGE bestätigt: Kostic vor Abflug

Daichi Kamada jubelt mit Filip Kostic
Daichi Kamada jubelt mit Filip Kostic ©Maxppp

Der Wechsel von Filip Kostic zu Juventus Turin befindet sich vor dem Abschluss. Wie Eintracht Frankfurt mitteilt, reist der Linksaußen nicht mit zum Supercup-Spiel gegen Real Madrid in Helsinki. Kostic führe finale Gespräche mit seinem neuen Klub. Juve zahlt laut ‚Sky‘ inklusive Boni 17 bis 18 Millionen Euro Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eintrachts Sportvorstand Markus Krösche erklärt: „Filip hat sich in der abgelaufenen Saison mustergültig verhalten [...]. Wir haben immer gesagt, dass wir ihm bei einem für alle Seiten guten Angebot keine Steine in den Weg legen. Aktuell sind wir in aussichtsreichen Gesprächen mit einem anderen Verein und es zeichnet sich eine Lösung ab. Wir haben einen breiten Kader und ein sehr hohes Vertrauen in die Jungs, die alle ihre Chance verdient haben.“ Daher habe man sich „auch auf Wunsch des möglichen neuen Klubs dazu entschieden, das Spiel gegen Real Madrid ohne Filip zu bestreiten.“

Weitere Infos

Kommentare