VfB verzichtet auf Ersatz für Gómez

Mario Gómez bei seinem letzten Einsatz für den VfB Stuttgart
Mario Gómez bei seinem letzten Einsatz für den VfB Stuttgart ©Maxppp

Der VfB Stuttgart wird laut Sportdirektor Sven Mislintat keinen direkten Ersatz für Mario Gómez (34) verpflichten. Der Routinier hatte nach der abgelaufenen Saison sein Karriereende verkündet. Stattdessen könnten Nicolás González (22) oder Silas Wamangituka (20) die bestehende Lücke schließen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ja, das ist denkbar, im Moment sogar realistisch. Da Erik Thommy zurückkommt und auf dem Flügel spielen kann, könnten Nicolás González oder Silas Wamangituka auch ins Sturmzentrum rücken“, sagt Mislintat im Interview der ‚dpa‘. Dazu kommt als weitere Option für den Angriff Sasa Kalajdzic (22) nach langer Verletzungspause zurück.

Weitere Infos

Kommentare