FC Bayern: Der Plan mit der Brazzo-Verlängerung

Für seine aktuelle Transferpolitik wird Hasan Salihamidzic von allen Seiten gelobt. Dem Sportvorstand winkt ein neuer Vertrag. Der Zeitplan ist bereits abgesteckt.

Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand bei den Bayern
Hasan Salihamidzic ist Sportvorstand bei den Bayern ©Maxppp

Der FC Bayern wird wohl Ende des Monats einen Haken hinter die Personalie Hasan Salihamidzic setzen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, ist für den 29. August eine Sitzung des Aufsichtsrats anberaumt. In dieser soll die Verlängerung des Münchner Sportvorstands abgesegnet werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine offizielle Verkündung der Verlängerung wird dann voraussichtlich nach Ende der Transferphase erfolgen. Entsprechendes deutete Klubpräsident Herbert Hainer bereits an. Salihamidzic ist noch bis 2023 an den FC Bayern gebunden.

Der 45-Jährige ist seit 2017 für die Transfers der Münchner zuständig, zunächst als Sportdirektor und seit 2020 als Sportvorstand. Nach anfänglicher Kritik an seiner Transferpolitik wird Salihamidzic mittlerweile für Neuverpflichtungen wie Sadio Mané (30) und Matthijs de Ligt (22) gelobt.

Weitere Infos

Kommentare