Pokal-Doppelpacker Pantovic zur Bundesliga-Konkurrenz?

Milos Pantovic schoss den VfL Bochum am gestrigen Abend im Alleingang ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Längst hat der Offensivmann Begehrlichkeiten anderswo in der Bundesliga geweckt.

Der Vertrag von Milos Pantovic läuft aus
Der Vertrag von Milos Pantovic läuft aus ©Maxppp

Milos Pantovic ist beim VfL Bochum der Mann für die schönen Tore. Zweimal schon traf der 25-jährige Offensivspieler in der aktuellen Bundesligasaison aus großer Distanz, am gestrigen Pokal-Abend ließ er einen feinen Heber zum 3:1-Endstand gegen Mainz 05 folgen. Auch das 1:1 hatte Pantovic zuvor per Elfmeter besorgt – der überragende Mann des Abends.

Unter der Anzeige geht's weiter

Als einer der absoluten Bochumer Leistungsträger und mit jetzt schon sieben Saisontreffern auf der Habenseite ist Pantovic inzwischen auch abseits der Castroper Straße ein gefragter Spieler. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, zeigt Liga-Konkurrent Union Berlin Interesse, hat den gebürtigen Münchner „auf dem Zettel“.

Weitgediehen scheint die Sache aber noch nicht. Vielmehr darf sich der VfL noch berechtigte Hoffnungen auf eine Verlängerung mit Pantovic über den Sommer hinaus machen. Die Gespräche laufen. Sollte der Revierklub weiter fleißig Liga-Punkte sammeln, um den Pokal spielen und so eine entsprechende Perspektive aufzeigen können, stehen die Chancen gar nicht schlecht.

Weitere Infos

Kommentare