Roma: Smalling-Verbleib fraglich

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Corriere dello Sport

Für die AS Rom ist der Kauf von Chris Smalling eine echte finanzielle Herausforderung. Dem ‚Corriere dello Sport‘ zufolge ist die Qualifikation für die Champions League ein Muss, um die Verpflichtung des Innenverteidigers finanziell stemmen zu können. Dem Vernehmen nach müsste die Roma für die Festanstellung des 30-Jährigen inklusive Gehalt rund 40 Millionen Euro locker machen.

Smalling war im Sommer auf einjähriger Leihbasis von Manchester United in die Ewige Stadt gewechselt. Der Abwehrmann betonte bereits, sich dort wohl zu fühlen und einer langfristigen Zusammenarbeit nicht abgeneigt zu sein. Angeblich würde er sogar Gehaltseinbußen hinnehmen. Als Ablöse soll United mindestens 20 Millionen Euro fordern.

Empfohlene Artikel

Kommentare