Kopacz verlässt den VfB

David Kopacz kehrt dem VfB Stuttgart dauerhaft den Rücken. Der Mittelfeldspieler wechselt in die zweite Liga und schließt sich den Würzburger Kickers an. Kopacz erhält einen Vertrag bis 2023 beim Aufsteiger. Die vergangene Saison hatte der Youngster auf Leihbasis beim polnischen Erstligisten Górnik Zabrze verbracht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 21-Jährige begründet die Entscheidung für die Kickers wie folgt: „Ich freue mich sehr und war schon länger im Austausch mit Michael Schiele und Daniel Sauer. Von Beginn an hatte ich ein gutes Gefühl. Das hat mir die Entscheidung leicht gemacht. Ich habe gespürt, dass die Kickers mich unbedingt wollten.“

Weitere Infos

Kommentare