ManCity: Hängt Fernandinho ein Jahr dran?

Fernandinho spielt seit 2013 bei Manchester City
Fernandinho spielt seit 2013 bei Manchester City ©Maxppp

Die jüngsten Leistungen von Fernandinho haben bei Manchester City zu einem Umdenken geführt. Laut der ‚Daily Mail‘ wollen die Skyblues den auslaufenden Vertrag des 36-jährigen Mittelfeldspielers um ein Jahr bis 2023 verlängern. Nach wie vor spielt der Brasilianer eine sportlich wichtige Rolle im Team von Pep Guardiola. Zudem soll der Routinier nach seiner aktiven Karriere eine Funktion im Verein übernehmen. Eine endgültige Entscheidung soll erst im Sommer fallen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sollte sich Fernandinho anders entscheiden und nach der Saison seine Zelte abbrechen, hat man im Etihad einen Plan B in der Schublade. Der ‚Times‘ zufolge will City ins Rennen um Mittelfeldabräumer Declan Rice von West Ham United einsteigen. Stadtrivale Manchester United buhlt seit geraumer Zeit ebenfalls um den 22-jährigen Engländer. Die Hammers haben ihrem Eigengewächs, das noch bis 2024 unter Vertrag steht, ein Preisschild von mehr als 100 Millionen Euro verpasst.

Weitere Infos

Kommentare