Eintracht: Weiterverkaufsbeteiligung bei Kolo Muani

von Tom Dubey - Quelle: Sport Bild
1 min.
Eintracht: Weiterverkaufsbeteiligung bei Kolo Muani @Maxppp

Randal Kolo Muani könnte Eintracht Frankfurt in ein paar Jahren einen regelrechten Geldregen bescheren. Doch wie die ‚Sport Bild‘ nun berichtet, müssen die Hessen einen Teil der eventuellen Transfereinnahmen an die Berater des Spielers abdrücken. Kolo Muanis Vertreter haben sich demzufolge bei dessen ablösefreien Wechsel vom FC Nantes eine Weiterverkaufsbeteiligung über zehn Prozent gesichert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eine nicht unerhebliche Summe würde also an die Spielerseite gehen. In Gerüchten um das Interesse namhafter Vereine am französischen Stürmer liest man schon jetzt von einem dreistelligen Millionenbetrag, den die Eintracht kassieren würde. Der frischgebackene Vizeweltmeister war in der laufenden Pflichtspielsaison schon an 20 Treffern beteiligt. Der Eintracht winkt derweil ein Riesengeschäft, schließlich hat man den pfeilschnellen Rechtsfuß zum Nulltarif bekommen.

Lese-Tipp Einigung steht: Frankfurt bekommt Pacho billiger
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter