Weghorst-Wechsel für 35 Millionen?

Wout Weghorst ist die Torversicherung des VfL Wolfsburg. Vereine aus England haben den wuchtigen Angreifer bereits ins Visier genommen.

Wout Weghorst bejubelt ein Tor für die Wölfe
Wout Weghorst bejubelt ein Tor für die Wölfe ©Maxppp

Dem VfL Wolfsburg droht womöglich der Abgang von Top-Torjäger Wout Weghorst. Die ‚Bild‘ berichtet, dass der Mittelstürmer sehr großes Interesse bei Newcastle United weckt. Auch beim FC Arsenal sei Weghorst ein Thema.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut der ‚Bild‘ könnte Wolfsburg bei einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro aufwärts Gesprächsbereitschaft signalisieren. Weghorst besitzt bei den Wölfen noch einen Vertrag bis 2023. Der VfL hatte den Niederländer vor zwei Jahren von AZ Alkmaar geholt. Der Preis damals: 10,5 Millionen Euro.

In der jüngst beendeten Bundesliga-Saison schoss Weghorst 16 Tore in 32 Spielen, der Anteil des 27-Jährigen an Platz sieben und der damit verbundenen erneuten Teilnahme an der Qualifikationsrunde für die Europa League war immens. Das hat man offenbar auch auf der Insel registriert.

Weitere Infos

Kommentare