Stöger reagiert auf Köln-Gerüchte

Peter Stöger trainierte schon in Köln und Dortmund
Peter Stöger trainierte schon in Köln und Dortmund ©Maxppp

Peter Stöger hat sich zu den Spekulationen geäußert, er werde beim 1. FC Köln als möglicher Nachfolger von Cheftrainer Markus Gisdol diskutiert. „Ich habe einige Anrufe von Leuten in Köln bekommen, die das gelesen haben. Ich hatte in den letzten zweieinhalb Jahren einige Anfragen, bin aber immer noch da. Es ist alles ruhig“, so der 54-Jährige auf einer Pressekonferenz.

Unter der Anzeige geht's weiter

Stöger ist aktuell als Trainer und Sportvorstand in seiner Heimatstadt bei Austria Wien im Amt. Bei den Österreichern steht er noch bis 2022 unter Vertrag. Zwischen 2013 und 2017 hatte Stöger den 1. FC Köln trainiert und bis in die Europa League geführt.

Weitere Infos

Kommentare