Verhandlungen laufen: Neuer Mourinho-Klub gefunden?

von David Hamza
1 min.
José Mourinho ist ein Trainerfuchs @Maxppp

José Mourinho befindet sich auf Vereinssuche. Konkrete Verhandlungen mit einem Interessenten laufen.

Gerne hätte José Mourinho zur kommenden Saison beim FC Bayern oder seinem Ex-Klub Manchester United übernommen. Beide winkten früh ab. Und so befindet sich The Special One, Anfang des Jahres bei der AS Rom vor die Tür gesetzt, weiter auf Vereinssuche.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Anzeichen, dass es Mourinho in die Türkei ziehen könnte, verdichten sich. Kündigte erst vor wenigen Tagen Fenerbahces Präsidentschaftsanwärter Aziz Yildirim an, den Portugiesen nach Istanbul holen zu wollen, legt nun Stadtrivale Besiktas nach.

Lese-Tipp Augsburg: Alternative zu Essende?

Vizepräsident Hüseyin Yücel verrät, dass konkrete Gespräche mit Mourinho laufen. „Vor etwa einem Monat habe ich José Mourinho in Istanbul getroffen und er hat unser Angebot positiv aufgenommen. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn gerne bei Besiktas sehen würde“, wird Yücel in türkischen Medien zitiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gehaltsforderung erfüllt

Mourinho habe ihm versichert, „er werde nach dem Angebot eine Bewertung vornehmen, Besiktas verfolgen und auf uns zurückkommen. Mourinho antwortete nach einiger Zeit und sagte, er würde es begrüßen, wenn wir uns nächste Woche in Italien wiedersehen würden.“

Der Süper Lig-Fünfte, führt Yücel aus, habe „die wirtschaftlichen Erwartungen von Mourinho erfüllt. Wir arbeiten speziell am Sponsoring. Wir sind bereit, seine Gehaltsforderungen zu erfüllen. Wir werden den Fall Mourinho im Vorstand bewerten.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter