Wilshere schuftet für neuen Vertrag

Jack Wilshere wurde auch in Bournemouth nicht glücklich
Jack Wilshere wurde auch in Bournemouth nicht glücklich ©Maxppp

Jack Wilshere will seine Spielerkarriere noch nicht beenden und arbeitet im Training des FC Arsenal an seiner körperlichen Verfassung, um im Januar einen neuen Verein zu finden. In einem Interview bei ‚Sky Sports‘ erklärt der 29-Jährige, dass er aber „noch viel zu tun“ habe. „Das Trainingsshirt ist momentan genug für mich“, sagt der Mittelfeldakteur mit einem Augenzwinkern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Seit Kurzem trainiert Wilshere wieder bei den Gunners mit, für die er zwischen 2008 und 2018 aktiv gewesen war. Nach seinem Engagement in London suchte der ehemalige englische Nationalspieler eine neue Herausforderung, wurde allerdings weder bei West Ham United noch beim AFC Bournemouth glücklich und ist seit Sommer vereinslos.

Weitere Infos

Kommentare