Schon seit einigen Wochen kursieren die Gerüchte, Bayer Leverkusen würde sich in der serbischen SuperLiga nach einer Verstärkung für das Mittelfeld umsehen. Dabei könnte die ‚Werkself‘ bei FK Vojvodina Novi Sad fündig geworden sein.

Denn dort verdient der 21-jährige Außenbahnspieler Dusan Tadic sein Geld. Dieser hat nur noch bis 2011 Vertrag, wird allerdings aus der niederländischen Liga ernsthaft umworben. Anfang Mai hatte erstmals die serbische Tagenszeitung ‚sportske‘ über ein Interesse von Bayer Leverkusen am Flügelflitzer berichtet.

Nun vermeldet die Internetplattform ‚sportal.rs‘, dass die Leverkusener die Beobachtung des Spielers abgeschlossen haben und offenbar noch während des Wochenendes ein Angebot für Tadic einreichen wollten.

Im Team von Jupp Heynckes könnte der Serbe helfen, das Offensivspiel von Bayer variabler zu gestalten. Mit Toni Kroos war das Spiel häufig recht zentrumslastig. Nach dem Abgang des Nationalspielers kann Heynckes diese Ausrichtung aufgeben.



Verwandte Themen:

- Bayer: Serbischer Flügelflitzer im Visier - 03.05.2010