Der Transfer von Javi Martínez von Athletic Bilbao zum FC Bayern München ist zwar nach wie vor nicht perfekt, wird aber wohl bis zum 31. August vollzogen. Auch Martínez’ Teamkollege Fernando Llorente will den baskischen Klub verlassen und kündigte unlängst an, seinen 2013 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der Ausverkauf bei Bilbao könnte einen weiteren Spieler beinhalten.

Fernando Amorebieta ist laut ‚as‘ neben Llorente und Martínez ein weiterer Wechselkandidat. Der Weg des Innenverteidigers könnte ebenso wie der von Martínez nach Deutschland führen. Dem spanischen Blatt zufolge haben zwei nicht genannte Bundesligisten ihre Fühler nach dem 27-jährigen Venezolaner ausgestreckt.

Amorebieta besitzt bei Athletic noch einen Kontrakt bis 2013 und ist in der Abwehr der Basken gesetzt. Dem Bericht zufolge würde er seinen Vertrag gerne verlängern, kann sich jedoch mit dem Angebot des Klubs nicht anfreunden. Dass die Bilbao-Verantwortlichen harte Verhandlungspartner sind, muss derzeit auch der FC Bayern feststellen. Amorebieta könnte dieser Umstand zum Weggang veranlassen.