1. FC Köln: Finke stellt Talente ins Schaufenster

1. FC Köln: Finke stellt Talente ins Schaufenster

11.04.2011 - 12:22 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Volker Finke will Talente verleihenVolker Finke will Talente verleihen©Maxppp

Die Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach war heftig. Mit 1:5 ging der 1. FC Köln ausgerechnet gegen den Nachbarn unter. Der Vorsprung vor den Abstiegsplätzen beträgt dennoch beruhigende sieben Punkte. Sportchef Volker Finke arbeitet mit Hochdruck an der neuen Saison. Gleich sechs Talente sollen ausgeliehen werden, dafür ein neuer Stürmer aus Österreich kommen.

Dem 1. FC Köln liegen Auswärtsspiele nicht. In der Tabelle über Partien in der Fremde liegen die ‚Geißböcke‘ mit gerade sechs Punkte abgeschlagen auf dem letzten Platz. Das desaströse Torverhältnis lautet 14:37. Im Heimspielvergleich rangiert der FC auf Rang 4. Wohl deshalb beginnen fünf Spieltage vor Schluss die Planungen für die kommende Saison.

Wie der ‚kicker‘ berichtet, möchte Sportchef Volker Finke vor allem Talenten, die bei den Kölnern nicht zum Zug kommen, Spielpraxis verschaffen. Stefan Salger, Taner Yalçın, Simon Terrode, Alexandru Ioniță, Miro Varvodić und Reinhold Yabo sollen demnach verliehen werden.

Leihspieler Mato Jajalo soll dagegen für die festgeschriebene Ablösesumme von drei Millionen Euro vom AC Siena gekauft werden. Sturmtalent Deni Alar vom österreichischen SV Kapfenberg könnte zusätzlich den Weg an den Rhein finden. Seine Ablöse würde laut ‚kicker‘ etwa eine Million Euro betragen.



Verwandte Themen:

- Kooperation mit Inter: Köln und Hoffenheim buhlen um die Gunst - 09.04.2011

- Wichtige Entscheidungen beim 1. FC Köln: Finke treibt Kaderplanung voran - 07.04.2011

David Weiss

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche