Borussia Dortmund zeigt offenbar konkretes Interesse an Leonardo Balerdi von den Boca Juniors. Wie ‚Radio Continental‘ berichtet, haben die Schwarz-Gelben sogar schon ein Angebot für den jungen Innenverteidiger eingereicht. Zwölf Millionen Euro ist der BVB laut dem Journalisten César Luis Merlo bereit, auf den Tisch zu legen.

Boca will die Offerte nun in Ruhe studieren. Zuvor sollen auch schon der FC Barcelona und Juventus Turin angeklopft haben. Vertraglich ist Balerdi noch bis 2021 gebunden. Der Abwehrspieler kam in dieser Saison fünfmal zum Einsatz. Hinzu kommen zwei Länderspiele für die U20.

Seine Stärken hat der 19-Jährige insbesondere im direkten Zweikampf. Trotz seines jungen Alters weiß Balerdi seinen Körper einzusetzen und resolut zu verteidigen. In Sachen Übersicht und Spielaufbau ist noch Luft nach oben. Die Bundesliga könnte der geeignete Ort sein, um sich in dieser Hinsicht weiterzuentwickeln.